Slavoj Žižek - hinter der Ideologie gibt es nichts

In seinem Opus magnus „The Sublime Object of Ideology“ geht der Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Žižek der Frage nach, wie effektive Ideologiekritik noch möglich sei und wie es um die Handlungsfähigkeit der Menschen in einer ideologisierten Realität stehe. Ihm zufolge ist unsere Realität durch und durch Ideologie. Die Möglichkeit, sich aus Ideologien in ein vorideologisches Außerhalb zurückziehen zu können, entlarvt er als ideologisches Phantasma. Entlang sprunghafter Gedankengänge versucht Žižek auf höchst provokanter Weise verschiedene Themen abzudecken. Trotz seiner schwindelerregenden Gedankensprünge eröffnen sie überraschende Perspektiven auf aktuelle soziale Phänomene.

Der Kurs ist beendet.
Montag, 18.10.2021
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerN135870
Dozentin/DozentM.A. Tuan Tran
Zeitraum/Dauer2021-10-18T18:00:0018.10.2021
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr
Schüler*innen/Studierende 6,00 €
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha