1934-1938: "Aber der Anblick seines geschorenen Hauptes war ein Schock."

Das Cyberdenkmal "Memory Loops" von Michaela Melián - Online-Vortrag

Ausgewählte Memory Loops dieses Zeitraums zeigen ein dichtes Nebeneinander von Diffamierungen, Ausgrenzungen, Verhaftungen, Ermordungen von Menschen in München; im Kontrast hierzu hört man gleichzeitig Tonspuren mit Zeitzeug*innenstimmen, die über ihr Mitgliedsein in NS-Jugendorgansisationen erzählen und reflektieren. Deutlich wird die Notwendigkeit der kritischen Meinungsbildung und der Zivilcourage. Auch der Mut zum Widerstand in Alltagssituationen wie in Uniprüfungen oder im Eintreten für diffamierte und von Gewalt bedrohte Menschen leuchtet zwischen den Mitläufer*innen und Täter*innengeschichten auf. Die Loops dieses Zeitraums legen die Dramaturgie der Propaganda mit städtebaulichen Eingriffen wie der Umgestaltung des Königsplatzes, dem Abriß der Synagoge und der Matthäuskirche dar. Mehrere Berichte zur Reichspogromnacht am 9./10. November 1938 schildern die menschenverachtende Gewalt und ihre Folgen.

 

Die Vortragsreihe ist komplett (N121010) oder einzeln buchbar:

Donnerstag, 28.10.2021: 1894-1923: "Die vielzitierten "Goldenen 20er Jahre" gab es überall - nur nicht in München." (N121011)

Donnerstag, 04.11.2021: 1925-1932: "Wer Hitler wählt, wählt den Krieg" (N121012)

Donnerstag, 18.11.2021: 1933: "Man soll keine Geheimnisse vor Kindern haben, denn, was man ihnen nicht erzählt, ist schlimmer, immer schlimmer als das, was man ihnen erzählt." (N121013)

Donnerstag, 02.12.2021: 1939-2001: "Das Vergessen der Vernichtung ist ein Teil der Vernichtung selbst." (N121015)

 

Der Kurs findet online über Zoom statt. Eine E-Mail mit den Zugangsdaten erhalten Sie am Vortag oder bei kurzfristiger Anmeldung spätestens eine Stunde vor der Veranstaltung. (Bitte prüfen Sie ggf. Ihren Spam-Ordner.)

Diese Veranstaltung wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

 

Alle weiteren Online-Vorträge im Programm der Stadtviertelthemen Mitte finden Sie hier.

 

Eine Übersicht über die Vorträge im Einzelnen:

Mittwoch, 19.01.22: ""... wie ein guter Mensch!" - Tiere bei Hofe" mit Doris Fuchsberger, N121504

Donnerstag, 20.01.22: "Altmünchner Gastlichkeit - Weinwirtschaften, Restaurants und Cafés in historischen Bauten" mit Anneliese Döhring, N121508

Mittwoch, 26.01.22: "Revoluzzerinnen in München" mit Adelheid Schmidt-Thomé, N121512

Donnerstag, 27.01.22: "Versteckte Pfade der Münchner Altstadt - Kleinodien und Anekdoten" mit Tanja Dränert, N121516

Freitag, 28.01.22: "Sagen, Mythen und Geschichte(n) der Münchner Altstadt" mit Barbara Feige, N121520

Mittwoch, 02.02.22: "Ellen Ammann - Wegbereiterin der sozialen Arbeit in München" mit Adelheid Schmidt-Thomé, N121524

Donnerstag, 03.02.22: "Annette Kolb: "Zu seinem Europäertum und seinem Pazifismus kann sich heute einer nicht laut genug bekennen."" mit Anette Spieldiener, N121528

Mittwoch, 09.02.22: "Verborgenes Mittelalter - Vergangene Welten unter Münchens Pflaster (Teil I)" mit Marlies Lüpke, N121532 und Mittwoch, 16.02.22: "Verborgenes Mittelalter - Vergangene Welten unter Münchens Pflaster (Teil II)" mit Marlies Lüpke, N121536

Donnerstag, 10.02.22: "Verborgene Innenhöfe, vergessene Denkmäler und besondere Bauten: die Münchner Altstadt neu entdeckt" mit Anneliese Döhring, N121540

Dienstag, 15.02.22: "Das Westend: Die Geschichte eines einstigen Arbeiterviertels im Wandel - von Brauereien, Gummi- und Bürstenfabriken" mit Constanze Lindner Haigis, N121544

Donnerstag, 17.02.22: "Wilhelm Hausenstein (1882-1957) - frankophiler Vordenker, Vermittler und Faschismuskritiker" mit Anette Spieldiener, N121548

Mittwoch, 23.02.22: "München in den 1950er Jahren - Wiederaufbau des kriegszerstörten Münchens" mit Anneliese Döhring, N121552

 

Eine aktuelle Übersicht über weitere Stadtführungen und Veranstaltungen im Programm der Stadtviertelthemen Mitte ist hier abrufbar.

Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 25.11.2021
18:30 – 20:30 Uhr
KursnummerN121014
Dozentin/DozentAnette Spieldiener
Zeitraum/Dauer2021-11-25T18:30:0025.11.2021
OrtOnline
Gebühr gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypOnline-Vortrag
Plätze
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6643