"Remember, Re-Member!" - Das Cyberdenkmal "Memory Loops" von Michaela Melián: eine vielperspektivische Form der Erinnerung an den NS-Terror 1933-1945 in München - Online-Kurs

Seit 2010 hat München ein Denkmal an den NS-Terror (1933-1945), konzipiert von der Künstlerin Michaela Melián. 60 blaue quadratische Tafeln markieren im Stadtraum Orte, an denen sich Opfer-, Täter*innen- und Mitläufer*innengeschichten sowie Aktionen des politischen Widerstands ereigneten. Über eine Telefonnummer oder die virtuelle Plattform www.memoryloops.net sind diese ortsungebunden hörbar.

Die fünfteilige Vortragsreihe macht den weiten zeitlichen Bogen der Memory Loops erfahrbar, die Ereignisse von 1894 bis 2006 umfassen, und die auch kontroversen Debatten um unterschiedliche Formen des Erinnerns Raum gegeben. Die philosophische, historische und mediale Arbeitsweise der Künstlerin Michaela Melián wird thematisiert. Im Fokus steht das Hören der vielperspektivischen Stimmen, die eine Wolke der Erinnerung bilden. Für die Titel der einzelnen Vorträge wurden Zitate aus den Loops ausgewählt. Das englische Wort Re-Member steht über der Reihe als Leitgedanke. Denn eine*r der Zeitzeug*innen reflektiert die Bedeutung der Erinnerung mit Hinweis auf die wortwörtliche Übertragung des englischen Wortes, Re-Member: wieder durch Erinnerung Mitglied sein.

Die einzelnen Online-Vorträge sind in sich abgeschlossen, bauen aber aufeinander auf. Die Vortragsreihe ist komplett oder einzeln buchbar:

Donnerstag, 28.10.2021: 1894-1923: "Die vielzitierten "Goldenen 20er Jahre" gab es überall - nur nicht in München." (N121011)

Donnerstag, 04.11.2021: 1925-1932: "Wer Hitler wählt, wählt den Krieg" (N121012)

Donnerstag, 18.11.2021: 1933: "Man soll keine Geheimnisse vor Kindern haben, denn, was man ihnen nicht erzählt, ist schlimmer, immer schlimmer als das, was man ihnen erzählt." (N121013)

Donnerstag, 25.11.2021: 1934-1938: "Aber der Anblick seines geschorenen Hauptes war ein Schock." (N121014)

Donnerstag, 02.12.2021: 1939-2001: "Das Vergessen der Vernichtung ist ein Teil der Vernichtung selbst." (N121015)

 

Der Kurs findet online über Zoom statt. Eine E-Mail mit den Zugangsdaten erhalten Sie am Vortag oder bei kurzfristiger Anmeldung spätestens eine Stunde vor der Veranstaltung. (Bitte prüfen Sie ggf. Ihren Spam-Ordner.)

 

Diese Veranstaltung wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

 

Alle weiteren Online-Vorträge im Programm der Stadtviertelthemen Mitte finden Sie hier.

 

Eine aktuelle Übersicht über weitere Stadtführungen und Veranstaltungen im Programm der Stadtviertelthemen Mitte ist hier abrufbar.

Der Kurs ist nicht mehr buchbar.
KursnummerN121010
Dozentin/DozentAnette Spieldiener
Zeitraum/Dauer2021-10-28T18:30:00do 18.30 bis 20.30 Uhr (mit kurzer Pause) 28.10., 4.11., 18.11., 25.11. und 2.12.2021
OrtOnline
Gebühr gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypOnline-Kurs
Plätze
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6643