Akupressur und Selbstmassage

In der Traditionellen Chinesischen Medizin gibt es die Vorstellung von "Leitbahnen", sogenannte Meridiane, in denen die Lebensenergie (Qi) fließt. Auf den Meridianen liegen Akupunkte, die mit Fingerdruck bearbeitet werden können. Akupressur und Selbstmassagen können bei häufigen Alltagsbeschwerden, wie z.B. Kopf- und Rückenschmerzen, aufkommenden Erkältungskrankheiten und Atemproblemen lindernd wirken.

Sie lernen wichtige Druckpunkte sowie Massage- und Grifftechniken kennen und erhalten ein Skript für die Anwendung zu Hause. Einfache Qigong-Übungen runden das Programm ab.

Der Kurs muss leider entfallen.
Samstag, 24.04.2021
10:00 – 17:00 Uhr
KursnummerM351658
Dozentin/DozentHanne Zitka-Scheuerer
Zeitraum/Dauer2021-04-24T10:00:0024.04.2021
OrtMünchenAllach-Untermenzing
Volkshochschule, Oertelplatz 11
Gebühr 59,00 €
VeranstaltungstypWochenendseminar
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung:
(089) 48006-6239
Fachliche Beratung:
(089) 48006-6565/6558