Einführung in die Film(kunst)geschichte

Hollywood GB – vom Free Cinema zur British New Wave

Ausgehend vom "Free Cinema" junger Regisseure, die frei vom alten Studiosystem die Gesellschaft aus der Unterschicht zeigten, kam ein sozialkritischer Ton ins britische Kino der späten 50er und 60er Jahre. Was die "angry young men" (Anderson, Reisz, Richardson, Schlesinger) begonnen hatten, verband sich bald mit der Pop-Kultur der Swinging Sixties, aus der Musik-Stars (Beatles, Mick Jagger, David Bowie, The Who) ins Filmgeschäft drängten. James Bond bekam ein aufmüpfiges Kino zur Seite gestellt, von dem heute noch Ken Loach zeugt.

ab Dienstag, 06.07.2021, 19:30 Uhr
KursnummerM249065
Dozentin/DozentDr. Andreas Rost
Zeitraum/Dauer2021-07-06T19:30:004x, 06.07.2021 - 27.07.2021
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr 43,00 €
VeranstaltungstypVortragsreihe
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 9
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung (089) 48006-6728/6194