Dante Alighieri im 20. und 21. Jahrhundert

Was wurde aus der "Göttlichen Komödie"?

Die um 1320 vollendete "Göttliche Komödie" von Dante Alighieri schildert die Reise eines Ichs durch die drei Reiche des Jenseits - Hölle, Fegefeuer und Paradies. Das Werk bildet für zahlreiche moderne Autoren einen intertextuellen Bezugspunkt, den sie in ihren eigenen Texten unterschiedlich verarbeiten. Dieser Vortrag stellt ausgewählte Texte verschiedener Autoren aus unterschiedlichen Ländern vor und zeigt, wie kreativ sie mit der Vorlage umgehen und welche Rolle die dantesken Elemente innerhalb des neuen Werkzusammenhangs spielen.

Freitag, 11.06.2021
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerM244185
Dozentin/DozentDr. Katharina Pfeiffer
Zeitraum/Dauer2021-06-11T18:00:0011.06.2021
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 10
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung (089) 48006-6728/6194