Bauhaus und De Stijl

Das Bauhaus (1919-1933) wurde nach dem Ersten Weltkrieg gegründet, um Deutschland eine neue geistige Perspektive zu geben. Es war damals die bedeutendste Kunstschule der Welt, an der die Überzeugung herrschte, man könne mit Hilfe von guter Architektur und gutem Design die Welt verbessern. Ähnliche Ideen hatte zeitgleich die Gruppe "De Stijl" in den Niederlanden, die mit radikaleren Mitteln als das Bauhaus Architektur- und Designgeschichte prägte. Sehen Sie die bahnbrechenden Entwürfe jener Zeit, die bis heute unser ästhetisches Empfinden prägen.

Freitag, 10.09.2021
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerM217130
Dozentin/DozentDr. Dorothée Siegelin
Zeitraum/Dauer2021-09-10T18:00:0010.09.2021
OrtEinstein 28
Gebühr
Einzelkarten-Preis 4,00 €
Anmeldung erforderlich, telefonisch mo/di 9-13 Uhr, mi/do 14-19 Uhr (089) 48006-6239, online bis 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
VeranstaltungstypBildpräsentation
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6724