Russische Künstler in Schwabing - eine Spurensuche

Wir entdecken Orte der früheren Ateliers, Salons und Treffpunkte von Malerinnen und Malern wie Marianne von Werefkin, Alexej von Jawlensky, Wassily Kandinsky und David Burljuk, aber auch von dem Tänzer Alexander Sacharoff und dem begnadeten Pädagogen, Maler und Leiter seiner Malschule Anton Azbe. In ihren Wirkungsstätten blühte die Schwabinger Bohème im frühen 20. Jahrhundert in München noch einmal auf, bevor die politischen Verhältnisse die Künstler in alle Richtungen vertrieben.

Sonntag, 02.05.2021
11:00 – 12:30 Uhr
KursnummerM182180
Dozentin/DozentM.A. Imke Gloth
Zeitraum/Dauer2021-05-02T11:00:0002.05.2021
OrtMünchenSchwabing
Treffpunkt:, Ecke Giselastr./Leopoldstr.
Gebühr 9,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich, telefonisch mo/di 9-13 Uhr, mi/do 14-19 Uhr (089) 48006-6239, online bis 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
VeranstaltungstypFührung
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 15
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6710