Was bedeutet "Heiligkeit"? Annäherungen an einen sperrigen Begriff

Das "Heilige" ist ein zentraler Begriff in vielen Religionen. Der Begriff hat seinen Ursprung im "Heilen" - also darin, dass etwas noch oder wieder "vollkommen" ist (vgl.: engl: "holy" von "whole" = ganz). Diese Fülle ist dasjenige, wonach Gläubige jeder Religion streben. Auch Orte oder Schriften können als "heilig" gelten und im katholischen und orthodoxen Christentum wird Heiligkeit auch Personen zugeschrieben, durch die Gott wirkt. Welche Bedeutung hat der Gedanke der "Heiligkeit" in unserer Welt, in der wir mit Mitteln der Wissenschaft und Technik unser Heil schon selber weitenteils herstellen können?

 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Heiligkeit und Heilige".

Dienstag, 06.07.2021
19:30 – 21:00 Uhr
KursnummerM138621
Dozentin/DozentDr. Markus Schütz
Zeitraum/Dauer2021-07-06T19:30:0006.07.2021
OrtMünchenSendling
Volkshochschule, Albert-Roßhaupter-Str. 8
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha