Mythos und Märchen in der Bibel. Die Sehnsucht nach dem Ursprung

Märchen tragen ein tiefes Verständnis von Leben und Umwelt des Menschen in sich. So verwundert es nicht, dass sich in ihnen auch religiöse Kerngedanken wiederfinden. Anders als die Lektüre durch Kinder sehen sich Erwachsene durch Märchen mit bedeutenden Lebensthemen wie Schuld und Reue, Dominanz und Unterwerfung, Trauer und Verlust oder auch Freude und Verwandlung konfrontiert. Über allem dominieren die Themen Angst und Liebe. Inwieweit lassen sich Märchen auch in der Bibel finden und was ist ihre Aussageabsicht?

Der Theologe, Psychoanalytiker und bekannte Publizist Prof. Dr. Eugen Drewermann wird mit Blick auf die biblischen Schöpfungsmythen in die Thematik einführen und die Verbindung von Märchen zu den Erzählungen der Bibel tiefer ausdeuten.

 

Diese Veranstaltung können Sie auch als Online-Übertragung buchen (M136005) und sich im Live-Chat an der Diskussion beteiligen.

Der Kurs muss leider entfallen.
Dienstag, 27.04.2021
19:00 – 20:30 Uhr
KursnummerM136000
Dozentin/DozentProf. Dr. Eugen Drewermann
Zeitraum/Dauer2021-04-27T19:00:0027.04.2021
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr 10,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha