Schwabing und seine Frauen

Demokratie, Gleichberechtigung und freie Künste

Schwabing war nicht nur ein Künstlerinnenviertel, in dem bekannte Frauen wie Franziska von Reventlow, Ricarda Huch und Clara Ziegler lebten. Hier wohnten auch entschiedene Kämpferinnen für Pazifismus, Demokratie und Gleichberechtigung: Anita Augspurg, die erste promovierte Juristin Deutschlands und Mitbegründerin des Deutschen Verbands für Frauenstimmrecht. Oder Toni Pfülf, die als SPD-Abgeordnete 1933 im Reichstag gegen das Ermächtigungsgesetz stimmte. Begeben Sie sich bei diesem Rundgang auf die Spuren mutiger Wegbereiterinnen.

 

Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept

Samstag, 07.08.2021
11:00 – 13:00 Uhr
KursnummerM121710
Dozentin/DozentAnneliese Döhring
Zeitraum/Dauer2021-08-07T11:00:0007.08.2021
OrtSchwabing
Treffpunkt:, Ludwigstr./Ecke Galeriestr.
Gebühr 7,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypFührung
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6643