Literatur am See

Von der Idee zur Gestalt - Wie Schriftsteller ihre fiktiven Figuren zum Leben erwecken

Mit welchen Mitteln gelingt es Autorinnen und Autoren, erfundene Personen in ihren Texten lebendig werden zu lassen? Man kann Eigenschaften benennen: groß oder klein, blond oder dunkel, kinderlieb oder grantig usw. Man kann aber auch das, was einem wichtig an einer Person ist, zeigen: an ihren Handlungen, an ihrer Sprache, ihren Gesten, an dem, was sie sagt oder verschweigt, an ihrer Kleidung, der Einrichtung ihrer Wohnung, an Gewohnheiten und Alltagsritualen. Die Autorinnnen und Autoren untersuchen an eigenen und fremden Texten, wie Kunstfiguren in einem literarischen Text zu lebendigen Personen werden, statt gesichtslose Pappfiguren zu bleiben.

Mitwirkende: Ursula Haas, Gert Heidenreich, Thomas Lang, Dagmar Leupold, Norbert Niemann, Anatol Regnier, Franziska Sperr, Johano Strasser, Sabine Zaplin

ab Freitag, 05.02.2021, 18:00 Uhr
KursnummerL850012
Dozentin/Dozent Dr. Johano Strasser und weitere Dozenten
Zeitraum/Dauer2021-02-05T18:00:0005.02.2021 - 07.02.2021
Beginn: Freitag, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14:00 Uhr
OrtBerg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Kerngebühr 120,00 €
Essen 35,00 €
Übernachtung100,00 €
VeranstaltungstypWochenendseminar
Plätze
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Die Zimmer sind 1 Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Um 17.05 Uhr fährt ein Shuttlebus ab der Bushaltestelle Abzw. Leoni. Falls Sie ein Doppelzimmer wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter (089) 48006-6700 oder buchenried@mvhs.de.