Die Entdeckung fremder Welten im äußeren Sonnensystem

Meilensteine der Wissenschaftsgeschichte

Seit Menschengedenken kreisen fünf mit bloßem Auge sichtbare Planeten am Himmel. In der Neuzeit wurden mithilfe von astronomischen Instrumenten und theoretischen Überlegungen weitere Planeten entdeckt. Die drei Jahrhundert-Entdeckungen von Uranus, Neptun und Pluto machten ihre Entdecker zu Helden. Mit jedem neuen Himmelskörper wuchs die Zahl der Astronomen, die im äußeren Sonnensystem weitere Planeten vermuteten. Ein Wettlauf um Theorien, Methoden und Irrtümer begann und hält bis heute an.

Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 17.11.2020
20:00 – 21:30 Uhr
KursnummerL313122
Dozentin/DozentDr. Markus Vossebürger
Zeitraum/Dauer2020-11-17T20:00:0017.11.2020
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: Tel. (089) 48006-6576/6583, lydia.weinberger@mvhs.de