Fotografieren in der Flugwerft Schleißheim

Die Flugwerft Schleißheim gehört zu den ältesten Flugplatzanlagen Deutschlands. In der Außenstelle des Deutschen Museums sind auf einer Fläche von 7500 m2 zu den Themen Luft- und Raumfahrt rund 60 Flugzeuge und Hubschrauber sowie Hängegleiter und Flugsimulatoren zu sehen. Zum Gelände gehören eine neue Ausstellungshalle mit einer Werkstatt sowie eine historische Werfthalle und eine Kommandantur. Mit einfachen fotografischen Mitteln werden Exponate, Architektur und Räumlichkeiten mit dem vorhandenen Licht in Szene gesetzt.



Bei der Nachbesprechung wird eine Auswahl der entstandenen Fotos gedruckt, präsentiert, eingehend besprochen und zu aussagekräftigen Serien zusammengestellt.
Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, hinter die Absperrungen zu gelangen, um dort z.B. Details zu fotografieren. Die Nutzung von Stativen ist genehmigt.
In Kooperation mit Deutsches Museum Flugwerft Schleißheim.
Der Kurs muss leider entfallen.
Mittwoch, 20.05.2020
18:30 – 21:30 Uhr
KursnummerK254540
Dozentin/DozentGérard Pleynet
Zeitraum/Dauer2020-05-20T18:30:0020.05.2020
OrtMünchenAm Hart
Volkshochschule, Troppauer Str. 10
Gebühr 63,00 €
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 8
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6184