Exkursion: "Wir sind Gefangene"

Oskar Maria Grafs Münchner Erlebnisse

1911, mit 17 Jahren, floh Oskar Maria Graf vor seinem gewalttätigen Bruder nach München, um Schriftsteller zu werden. Die Erlebnisse der folgenden Jahre hat er in seinem autobiografischen Roman „Wir sind Gefangene“ packend und mitreißend geschildert. Auf diesem Rundgang folgen wir den Spuren des jungen Dichters, begegnen ihm in Zeiten der Not und Verzweiflung, begleiten ihn durch Kriegs- und Revolutionswirren und erfahren von so manch bedeutsamer Begegnung.

Mittwoch, 22.07.2020
16:00 – 18:00 Uhr
KursnummerK244480
Dozentin/DozentRita Steininger
Zeitraum/Dauer2020-07-22T16:00:0022.07.2020
OrtMünchenInnenstadt
Treffpunkt:, Zweigstr. 10
Gebühr 8,00 €
VeranstaltungstypExkursion
Plätze max. Teilnehmerzahl: 10
Info & Beratung (089) 48006-6728/6194