Sommerakademie: Dantes Göttliche Komödie

Dantes Versepos, entstanden zwischen 1303 und 1321, ist eines der bedeutendsten Werke der Weltliteratur wie auch eine wichtige Inspirationsquelle für die Bildenden Künste. Von 1861 bis 1868 schuf Gustave Doré insgesamt 136 Holzstiche zu Motiven der Göttlichen Komödie. Anhand dieser kongenialen visuellen Erweiterung blicken wir in die Hölle, auf den Läuterungsberg und ins Paradies. Das Seminar gibt zudem einen fundierten Überblick zu den historischen und theologischen Hintergründen von Dantes Werk und seiner literarisch-künstlerischen Wirkungsgeschichte.

KursnummerK244360
Dozentin/DozentM.A. Philipp Imhof
Zeitraum/Dauer2020-08-31T10:00:00mo bis do 10.00 bis 13.30 Uhr 31.8. bis 3.9.2020
Pausen nach Absprache
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr 65,00 €
VeranstaltungstypWochenseminar
Plätze max. Teilnehmerzahl: 8
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung (0 89) 4 80 06-6728/-6194