Die Ausstellungen "Margret Eicher. Lob der Malkunst" und "Beate Passow. Monkey Business"

Überblicksführungen ab 24. Mai bis 13. September 2020

sonntags 15.30 Uhr, 14-täglich ab 24.5.2020, 90 Minuten

Margret Eicher (geb. 1955) verbindet in ihren großformatigen Tapisserien die barocke Form der Bildteppiche mit bekannten Motiven aus aktuellen Medienbildern. In der Kunstgeschichte ist die Tapisserie ein Symbol für Aristokratie, Reichtum, Macht und Bildung. Als künstlerisches Zitat hinterfragt die Künstlerin die Wirkungsmacht der Bildkommunikation in der heutigen Zeit. Die Künstlerin Beate Passow (geb.1945) entwirft in ihrem Bilderzyklus "Monkey Business" eine rätselhafte Fabelwelt mit politischer Dimension. Ihre Bilder, die sich als raffinierte Tapisserien entpuppen, hinterfragen die herrschenden Systeme, ökonomischen Strukturen und politischen Bewegungen des gegenwärtigen Europas.
In Kooperation mit dem Museum Villa Stuck.
24.05.2020
15:30–17:00 Uhr
7,00 €

mehr Infos
MARGRET EICHER - BEATE PASSOW
Ausstellungsführungen ab 24. Mai bis 13. September 2020
07.06.2020
15:30–17:00 Uhr
7,00 €

mehr Infos
MARGRET EICHER - BEATE PASSOW
Ausstellungsführungen ab 24. Mai bis 13. September 2020
21.06.2020
15:30–17:00 Uhr
7,00 €

mehr Infos
MARGRET EICHER - BEATE PASSOW
Ausstellungsführungen ab 24. Mai bis 13. September 2020
05.07.2020
15:30–17:00 Uhr
7,00 €

mehr Infos
MARGRET EICHER - BEATE PASSOW
Ausstellungsführungen ab 24. Mai bis 13. September 2020
19.07.2020
15:30–17:00 Uhr
7,00 €

mehr Infos
MARGRET EICHER - BEATE PASSOW
Ausstellungsführungen ab 24. Mai bis 13. September 2020

weitere Veranstaltungen (3)

Kartenverkauf nur bei der Dozentin im Museum
KursnummerK211120
Dozentin/Dozent Führungsteam
Zeitraum/Dauer2020-05-17T15:30:00Führungstermine siehe oben
OrtMünchenBogenhausen
Museum Villa Stuck
, Prinzregentenstr. 60
Gebühr 7,00 €
Zuzüglich ermäßigten Eintritts
Plätze Noch Plätze frei
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Fachliche BeratungFragen zur Buchung: (089) 48006-6239 Fachliche Beratung: (089) 48006-6710