Kroatien mit Rijeka - europäische Kulturhauptstadt 2020

11. bis 18. Oktober 2020

Die Hafenstadt Rijeka präsentiert sich als moderne Kulturhauptstadt mit Flair. Hier wurde ein alter Fabrikkomplex in ein neues Kulturviertel mit Ausstellungshallen verwandelt. Die Reise führt weiter auf die Halbinsel Istrien mit der Römerstadt Pula, entlang der dalmatinischen Küste in die UNESCO-Welterbestätte Zadar, in das mittelalterliche Gesamtensemble von Trogir und als Höhepunkt in die alte römische Stadt Split mit dem weltberühmten Diokletianspalast.

 

So, 11. Oktober: Anreise nach Zagreb

Linienflug von München nach Zagreb (11.55 - 12.55 Uhr mit LH). Empfang durch die lokale Reiseleitung. Besichtigung der barocken Oberstadt Kaptol (malerischer Grünmarkt, erzbischöfliches Palais, Bummel über die geschichtsträchtige Tkalciceva Straße, heute Flaniermeile) und der gründerzeitlichen Stadterweiterung in der Unterstadt. Anschließend Fahrt ins kroatische Küstenland nach Rijeka. Ihr Hotel liegt in Opatija bei Rijeka (5 x Ü/F). AE im Hotel.

 

Mo, 12. Oktober: Rijeka - Kulturhauptstadt Europas 2020

Kurze Fahrt nach Rijeka, Kroatiens wichtigste Hafenstadt. Sie erlebte ihre Blüte zur Zeit der k.u.k. Monarchie. Spaziergang durch die Altstadt. Im Hafenviertel liegt das kroatische Nationaltheater, ein Bau des bekannten Wiener Architektenteams Helmer & Fellner von 1875. Auf dem Markt entdecken wir die Spezialitäten der Region. Besichtigungen rund um das Thema "Kulturhauptstadt 2020" (Ausstellungsbesuch im neuen Kulturviertel, moderne Kunstprojekte am Lungomare o. ä.). Rückfahrt nach Opatija. Abend zur freien Verfügung. Die Reiseleitung gibt Ihnen Tipps für das Abendessen. Ü in Opatija.

 

Di, 13. Oktober: Opatija - Rijeka/Trsat

Spaziergang durch den bekannten k.u.k. Kurort, auf dem Sie bekannte historische Persönlichkeiten, feudale Palasthotels und Privatvillen kennenlernen. Mit dem Ausbruch des ersten Weltkriegs endete die Blütezeit des Kurorts. Seit einigen Jahren erstrahlen die Gebäude in neuem Glanz. Fahrt zum Wallfahrtsort Trsat (Stadtteil von Rijeka) mit barocker Marienkirche und Franziskanerkloster. Von der Burg der Frankopanen bietet sich ein wundervoller Ausblick auf die Stadt und die Kvarner Bucht (Besichtigungen in Opatija und Rijeka am Tag 2 und 3 in offener Reihenfolge). Abend zur freien Verfügung. Die Reiseleitung gibt Ihnen Tipps für das Abendessen. Ü in Opatija.

 

Mi, 14. Oktober: Tagesausflug Istrien

Istrien ist die größte Halbinsel der Adria. Üppiges Grün zieht sich von der Küste bis zu den Bergen im Landesinneren. Pula, an der äußersten Südspitze gelegen, ist vor allem wegen seiner gut erhaltenen römischen Denkmäler sehenswert: Amphitheater, Triumphbogen, Augustustempel, Stadtmauern und Tore. Führung durch das archäologische Museum. Freie Mittagspause. Fahrt nach Porec (UNESCO Weltkulturerbe). Besichtigung des frühchristlichen Architekturensembles mit Basilika (einzigartige figürliche Mosaiken), Baptisterium und Bischofspalast. AE in einem landestypischen Lokal. Ü in Opatija.

 

Do, 15. Oktober: Tagesausflug Insel Krk

Kurze Fahrt zur Insel Krk, wo der Tourismus bereits im späten 19. Jh. begann. Führung in der gleichnamigen Stadt mit den sehr gut erhaltenen venezianischen Stadtmauern und der Hauptkathedrale. Etwas freie Zeit. Fahrt nach Punat. Hier beginnt eine kurze Schifffahrt zur kleinen Insel Koljun. Die einzigen Einwohner hier sind die Franziskaner des Marienklosters. Die Insel ist wegen ihrer vielfältigen Vegetation und der ehemaligen römischen Villa Rustica sehenswert. Im Laufe des Tages Schinken-Verkostung im "Haus des Schinkens", ein gastronomisches Erlebnis traditioneller Spezialitäten. Abend zur freien Verfügung. Die Reiseleitung gibt Ihnen Tipps für das Abendessen. Ü in Opatija.

 

Fr, 16. Oktober: Zadar

Vormittags ca. vier bis fünfstündige Fahrt (mit Pause) in Richtung Süden auf einer der schönsten Panoramastraßen Europas. Die Küstenstraße bietet herrliche Aussichten auf die zahlreichen vorgelagerten Inseln. Die Geschichte Zadars, ehemals Hauptstadt Dalmatiens, reicht in die römische Antike zurück. Das Stadtbild haben die Venezianer und die ungarisch-kroatischen Könige geprägt. Rundgang durch die Altstadt mit schönen Plätzen, Brunnen und Kirchen. Nach der Stadtbesichtigung freie Mittagspause und etwas Freizeit. Die traumhafte Promenade am Meer bietet sich an. Weiterfahrt an der adriatischen Küste nach Trogir. AE im Hotel, Ü bei Trogir.

 

Sa, 17. Oktober: Split und Trogir (UNESCO-Weltkulturerbe)

Fahrt nach Split, einem der Höhepunkte der Reise. Stadtführung mit Besuch des römischen Palastes des Kaisers Diokletian. Die gesamte Altstadt entwickelte sich im Mittelalter innerhalb der Palastmauern. Vergangenheit und gelebte Gegenwart gehen nahtlos ineinander über. Danach Freizeit und freie Mittagspause. Weiter geht es in das mittelalterliche, auf einer Insel gelegene Städtchen Trogir. Innerhalb der Stadtmauern liegt ein hervorragend erhaltener Komplex venezianischer und gotischer Architektur. AE in einem landestypischen Lokal. Ü bei Trogir.

 

So, 18. Oktober:

Besuch der Burg von Klis im Hinterland von Split. Sie hatte in der venezianisch-osmanischen Zeit eine wichtige Verteidigungsfunktion für Split und Zadar. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München (16.55-18.15 Uhr mit LH). (Programmänderungen und Flugzeitenänderungen vorbehalten)

 

Leistungen: Linienflüge München - Zagreb/Split - München in der EconomyClass, Flughafentransfers, 7 x Ü/F in guten ****Hotels Kristal (Opatija) und Sveti Kriz (Trogir), 4 x AE, Eintritte lt. Programm, Reisepreissicherungsschein, lokale lizenzierte deutschsprachige Studienreiseleitung, Reisebegleitung ab/bis München.

 

Anmeldeschluss: 3.7.2020, danach auf Anfrage · Der Reiseveranstalter behält sich vor, die Reise abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl von 23 Personen bis zum Anmeldeschluss nicht erreicht werden. Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, da nicht barrierefrei.

Anmeldung nur im Fachgebiet
KursnummerK185660
Dozentin/Dozent Studienreisebegleitung: Doris Behr M.A. · Reiseveranstalter: kultour-kontor & konsultation gmbh, Agnesstraße 24, 80798 München
Zeitraum/Dauer2020-10-11T09:00:00Zur Information und Vorbereitung: "Kroatien mit Rijeka/Europäische Kulturhauptstadt 2020" (K183400) mit Ihrer Studienreisebegleiterin am 17.6.2020
Ort
Treffpunkt wird mitgeteilt, Studienreisen
Gebühr Reisepreis p.P. im DZ: € 1410.-- (23-28 TN)
EZ-Zuschlag: € 160.- · Reiserücktrittskostenversicherung abschließbar beim Veranstalter · Bezahlung beim Veranstalter · Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters
Das detaillierte Reiseprogramm mit den Anmeldeunterlagen des Reiseveranstalters erhalten Sie im Fachgebiet, Telefon (089) 48006-6724/6726 oder E-Mail: studienreisen@mvhs.de · Anmeldeschluss: 3.7.2020, danach auf Anfrage · Der Reiseveranstalter behält sich vor, die Reise abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl von 23 Personen bis zum Anmeldeschluss nicht erreicht werden. Der Reiseveranstalter ist im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für die Einhaltung aktuell geltender Hygienemaßnahmen verantwortlich. Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, da nicht barrierefrei.
VeranstaltungstypStudienreise
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Telefon: (089) 48006-6724