Verdrängung und Projektion - Schutzmechanismen der Seele

Im Umgang mit unangenehmen Themen haben wir möglicherweise Abwehrstrategien entwickelt, die uns wie ein Panzer schützen sollen vor weiteren seelischen Verletzungen. Oft isolieren uns diese Muster jedoch und verstärken sich. Oder wir greifen im Kontakt mit anderen Menschen instinktiv auf frühere Erfahrungen und Mechanismen zurück, ohne es zu merken. So entstehen Verschiebungen wie Übertragung und Projektion. Was meinte Sigmund Freud mit "Projektion"? Welche Spielarten der Verdrängung gibt es? Und lässt sich aus Spiegelwelten der Seele aussteigen?

Der Kurs muss leider entfallen.
Dienstag, 19.05.2020
20:00 – 22:00 Uhr
KursnummerK146062
Dozentin/DozentBritta Nehmke
Zeitraum/Dauer2020-05-19T20:00:0019.05.2020
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6557