Der tugendhafte Atheist: Was macht Gott bei Spinoza?

Für die einen war er Atheist - zu allererst für die Amsterdamer jüdische Gemeinde, in der Spinoza aufgewachsen ist. Für die anderen war er Pantheist, wie bei den deutschen Aufklärern um Lessing. Aber bei der Frage, wie es mit Spinozas Gott stehe, spielte schon immer der Blick auf sein Leben eine besondere Rolle. Denn wie konnte jemand tugendhaft sein, dessen Gott niemals Furcht oder Hoffnung, sondern einzig Glückseligkeit durch intellektuelle Einsicht hervorruft?

Der Kurs muss leider entfallen.
Donnerstag, 02.07.2020
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerK132909
Dozentin/DozentM.A. Tobias Sebastian Dreher
Zeitraum/Dauer2020-07-02T18:00:0002.07.2020
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha