Stadtteilspaziergang Thalkirchen

Im Jahr 1900 wurde das Dorf Thalkirchen in die Stadt München eingemeindet. Um die Jahrhundertwende beschrieben Reiseführer Thalkirchen wegen der berühmten Wallfahrtskirche, seiner Wasserheilanstalt, der Gastwirtschaften und der landschaftlich reizvollen Lage im Isartal als beliebtes Ausflugsziel. Der Spaziergang durch das ehemalige Dorf soll zeigen, wie sehr sich Thalkirchen seit damals geändert hat und was bis heute seinen Reiz ausmacht. Besonders betrachtet werden auch die Veränderungen am ehemaligen Bahnhof der Isartalbahn.

Sonntag, 24.05.2020
14:00 – 16:00 Uhr
KursnummerK124740
Dozentin/DozentDr. Dorle Gribl
Zeitraum/Dauer2020-05-24T14:00:0024.05.2020
OrtMünchenThalkirchen
Treffpunkt: Maria Thalkirchen, Fraunbergplatz 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypFührung
Plätze Noch Plätze frei
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6730
Fachliche Beratung: (089) 48006-6736 oder
E-Mail: stadtbereich.sued@mvhs.de