Geschichtsträchtige Straßennamen (Teil 2)

Von Scharfrichtern, Henkern und der Dult

Es mag naheliegend erscheinen, dass die Kaufingerstraße ihren Namen den Waren verdankt, die hier käuflich erstanden werden können. Doch dieser Gedankengang - so viel sei schon verraten - führt in die Irre. Genauso würde man heute die "Dultstraße" vielleicht eher in der Au vermuten. Aber das erste Münchner Volksfest dieser Art fand tatsächlich in der Nähe des heutigen Sankt-Jakobs-Platzes statt, gleich neben dem ehemaligen "Isarwinkel". Lässt das "Henker- oder Scharfrichtergassl" dann wenigstens die richtigen Rückschlüsse auf seine einstigen Bewohner zu?

 

Eine weitere Führung zu diesem Thema:

"Geschichtsträchtige Straßennamen (Teil 1) - Von Nachtwäsche, Drahteseln und Finsteren Bögen" (K121030) am 13.08.2020

Donnerstag, 20.08.2020
16:30 – 18:00 Uhr
KursnummerK121035
Dozentin/DozentM.A. Liane Reithofer
Zeitraum/Dauer2020-08-20T16:30:0020.08.2020
OrtMünchenAltstadt
Treffpunkt: Jagdmuseum, Neuhauser Str. 2
Gebühr 6,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypFührung
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6643