"Wir schaffen uns selber unser Recht"

Die Schriftstellerinnen der Frauenbewegung

München war vor mehr als hundert Jahren eines der Zentren der noch jungen Frauenbewegung: Einige bundesweit erfolgreiche Schriftstellerinnen schlossen sich mit der Frauenrechtlerin Anita Augspurg, die erste promovierte deutsche Juristin, und ihrer Lebenspartnerin, der Niederländerin Sophia Goudstikker, die erste königlich bayerische Hoffotografin, kämpferisch zusammen: u.a. Carry Brachvogel, Emma Merk und Marie Haushofer. Zusammen bildeten sie die Keimzelle der bürgerlichen Frauenbewegung Bayern. "Wir schaffen uns selber unser Recht", ist im Festspiel zum ersten "Bayerischen Frauentag" von 1899 zu lesen
Zusammen prägten sie ein modernes, neues Bild der Frau, kämpften für das Recht auf Bildung, Selbstbestimmung, Erwerbstätigkeit und gleiche Bezahlung. Es war auch ihr Verdienst, dass das Reichswahlgesetz am 30. November 1918 mit einem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft trat - verankert in Art. 109 Abs. 2 der Weimarer Verfassung vom 01.08.1919: „Männer und Frauen haben grundsätzlich dieselben Rechte und Pflichten".
Die Wochenendtagung verbindet die Themenfelder Literatur und Politik in Vorträgen, Diskussion, Film und einer Lesung beschäftigen Sie sich mit dem Leben, Wirken und insbesondere den Texten der Schriftstellerinnen und Frauenrechtlerinnen um 1900, die heute beinahe vergessen sind. Ergänzt wird die Tagung um zwei zeitgenössische, künstlerische Perspektiven: der Schweizer Films "Die göttliche Ordnung" (2016) und eine literarische Matinee mit der österreichischen Schriftstellerin Gertraud Klemm, die aus ihrem Buch Aberland (2015, Droschl) und der Neuerscheinung Hippocampus (2019, Kremayr-Scheriau) liest.
ab Freitag, 17.01.2020, 18:00 Uhr
KursnummerJ840026
Dozentin/DozentGertraud Klemm
Dr. Ingvild Richardsen
Zeitraum/Dauer2020-01-17T18:00:0017.01.2020 - 19.01.2020
Beginn: Freitag, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14:00 Uhr
OrtBerg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See
, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Kerngebühr 100,00 €
Essen 30,00 €
Übernachtung100,00 €
VeranstaltungstypWochenendseminar
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Die Zimmer sind 1 Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Um 17.05 Uhr fährt ein Shuttlebus ab der Bushaltestelle Abzw. Leoni. Falls Sie ein Doppelzimmer wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter (089) 48006-6700 oder buchenried@mvhs.de.