Asiatische Teigtäschchen - gefüllt, gerollt, gewickelt

In jedem asiatischen Land gibt es Teigtaschen "Dumplings". In Japan heißen sie Gyoza, in China Wantan oder Dim Sum, in Korea Mandu, in Vietnam Nem oder in Indien Samosa. In Asien dürfen sie bei keinem Fest fehlen und werden auch als Streetfood, als "afternoon snacks with tea" oder beim "fine dining" gereicht. Egal, ob mit Fisch, Fleisch oder Gemüse gefüllt, werden die Teigtäschchen entweder frittiert oder im Bambuskörbchen gedämpft. So entstehen kleine Köstlichkeiten, die je nach Land anders schmecken. Lernen Sie diese asiatischen Teigtaschen selber herzustellen.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch, evtl. Schürze und eine kleine Vorratsdose.
Der Kurs ist beendet.
Samstag, 26.10.2019
10:00 – 17:00 Uhr
KursnummerJ381509
Dozentin/DozentSiu Sui Janice Lau
Zeitraum/Dauer2019-10-26T10:00:0026.10.2019
OrtMünchenSendling
Volkshochschule
, Albert-Roßhaupter-Str. 8
Gebühr
Kerngebühr 39,00 €
Materialgeld 22,00 €
VeranstaltungstypSamstagsseminar
Plätze max. Teilnehmerzahl: 12
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239

Fachliche Beratung: (089) 48006-6553 oder kochkultur@mvhs.de