Viva la Piazza! Geschichte der Plätze Italiens - vom antiken Forum zur Piazza

Kaum etwas steht so für italienische (Lebens-)Kultur wie die Piazza. Sie diente oft der Repräsentation. Heute sind sie die "gute Stube" der Stadtbevölkerung. Ihre Geburtsstunde war das Forum als Stadt- oder Marktplatz der römischen Antike. Ältestes Beispiel ist das Forum Romanum, das Zentrum des politischen und kulturellen Lebens in Rom. Es folgten Kaiserforen und im Mittelalter die Piazza -- wie Sienas Piazza del Campo, die Piazza dei Miracoli in Pisa oder der Markusplatz in Venedig. Barocke Erben sind der Petersplatz und die Piazza Navona.
Dienstag, 10.12.2019
10:30 – 12:00 Uhr
KursnummerJ217470
Dozentin/DozentDr. Kaija Voss
Zeitraum/Dauer2019-12-10T10:30:0010.12.2019
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypBildpräsentation
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: cordula.starke@mvhs.de