Kunst in Zeiten der deutschen Renaissance und Reformationszeit

Albrecht Dürer (1471--1528), Hans Holbein d. J. (1497--1543), Lucas Cranach d. Ä. (1472--1553) und sein Sohn Lucas Cranach d. J. (1515--1586) setzten sich mit der Vermittlung reformatorischer Glaubensinhalte auseinander: Dürer gab mit seinem Bild "Vier Apostel" (1527) ein grundsätzliches Ja zur Reformation. Holbein malte die Menschen als von Gott geschaffene Individuen. Vater und Sohn Cranach schufen mit den Reformationsaltären in Wittenberg und Dessau programmatische Werke.
In Kooperation mit dem Evangelischen Pflegezentrum Sendling.
Donnerstag, 28.11.2019
15:30 – 17:00 Uhr
KursnummerJ217150
Dozentin/DozentConstanze Lindner Haigis
Zeitraum/Dauer2019-11-28T15:30:0028.11.2019
OrtMünchenObersendling
Evangelisches Pflegezentrum Sendling, Raum 1
, Baierbrunner Str. 101-103
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
ZielgruppeFür Senioren
VeranstaltungstypBildpräsentation
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: cordula.starke@mvhs.de