Markus Lüpertz. Über die Kunst zum Bild

Ausstellungsführungen ab 14. September 2019 bis 26. Januar 2020

samstags 16.30 Uhr, ab 14.9., Dauer: 60 Minuten
Das Haus der Kunst zeigt eine umfassende Einzelausstellung zum Werk von Markus Lüpertz (*1941), der zu den zentralen Künstlerfiguren der deutschen Nachkriegszeit zählt. Er arbeitet gegen bekannte ästhetische Kategorien, um eine eigene Zone in der Malerei zu etablieren. Im Mittelpunkt seines Schaffens steht die Idee von etwas unwiederbringlich Verlorenem, das in großen Teilen mit der Apokalypse in der jüngeren deutschen Geschichte zusammenhängt. Ein Kapitel der Ausstellung zeigt Arbeiten, die sich mit Funktionalisierung von Kunst in den Jahren 1933 bis 1945 auseinandersetzen.
In Kooperation mit dem Haus der Kunst
Ticketverkauf an der Kasse
KursnummerJ211010
Dozentin/Dozent Führungsteam
Zeitraum/Dauer2019-10-05T16:30:00Führungstermine siehe oben
OrtMünchenAltstadt
Haus der Kunst
, Prinzregentenstr. 1
Gebühr Vor Ort an der Kasse zu zahlen: Führungsgebühr € 3.- und Eintritt
Plätze noch genügend Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: cordula.starke@mvhs.de