Auf den Spuren der Lochhausener Ziegeleien

Ein wichtiger Teil der Lochhausener Geschichte waren die Ziegeleien, die sich aufgrund des lehmhaltigen Bodens bereits sehr früh hier ansiedelten. Neben Ziegelfunden aus der Römerzeit und einem Kartenvermerk von 1795 berichten vor allem Urkunden aus dem 19. Jahrhundert von der Ziegelherstellung in Lochhausen. 1880 wurde eine Ziegelei an der heutigen Ziegeleistraße errichtet, zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte Lochhausen sogar drei Ziegeleien. 1969 endete die Ziegelindustrie in Lochhausen, doch deren Zeugnisse sind heute noch vor Ort zu sehen.
Der Kurs ist beendet.
Samstag, 05.10.2019
10:00 – 12:00 Uhr
KursnummerJ125718
Dozentin/DozentDetlef Kohler
Zeitraum/Dauer2019-10-05T10:00:0005.10.2019
OrtMünchenLochhausen
Treffpunkt:
, Ziegeleistr. 10
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypFührung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 20
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Michael Widl-Stüber, Telefon (089) 48006-6812
Barbara Müller, Telefon (089) 48006-6815