Das Westend - Von Brauereien, Gummi- und Bürstenfabriken

Bis um 1800 herum war hier buchstäblich das westliche Ende der Stadt München. Im Norden wurde das Gelände durch die alte Salzhandelsstraße mit Zollstätte und Galgenberg abgegrenzt. In Richtung Süden verlief die "Alte Straß auf Sendling", die heutige Lindwurmstraße. Dann kamen die Brauereien, die Bavaria mit dem großen Park, der sich zum Ausstellungspark und später dem ehemaligen Messegelände entwickelte. Durch die Industrialisierung zogen Arbeiter ins nun mehr bebaute Viertel, nach dem 2. Weltkrieg kamen neue Mitbürger vor allem aus Griechenland und der Türkei hinzu.
Dienstag, 11.02.2020
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerJ124790
Dozentin/DozentConstanze Lindner Haigis
Zeitraum/Dauer2020-02-11T18:00:0011.02.2020
OrtMünchenSendling
Volkshochschule
, Albert-Roßhaupter-Str. 8
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6643