Historischer Stadtteilrundgang Hadern 1918/19: Kurt Eisner und der Freistaat!

Der erste Ministerpräsident des Freistaats Bayern (1918) Kurt Eisner, lebte mit Else Belli seit 1908 in der Haderner Villenkolonie. Er war einer der Köpfe der friedlichen Revolution. Zwei von acht Kabinettsmitgliedern hatten den Wohnsitz "Hadern". Bis zu den Januarstreiks 1918 (für die Beendigung des Ersten Weltkriegs) trafen sich Vordenker und Vordenkerinnen der Demokratie und einer Republik monatlich in Hadern. Heinrich Mann sagte auf der Trauerfeier nach Eisners Ermordung: "Die 100 Tage der Regierung Eisners haben mehr Belebung der Geister gebracht als die 50 Jahre vorher."
Samstag, 30.11.2019
14:00 – 15:30 Uhr
KursnummerJ124784
Dozentin/DozentSepp Rauch
Zeitraum/Dauer2019-11-30T14:00:0030.11.2019
OrtMünchenHadern
Treffpunkt:
, Würmtalstr./Orchisweg
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypFührung
Plätze noch genügend Plätze frei
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6730
Fachliche Beratung: (089) 48006-6736/ -6733 oder
E-Mail: stadtbereich.sued@mvhs.de