Phoenix aus der Asche? Deutschland wird "entnazifiziert"

Noch 1985 war die Empörung groß, als Richard von Weizsäcker den 8. Mai 1945 als "Tag der Befreiung" charakterisierte. Insbesondere die vielen Anhänger und Mitläufer des Regimes fühlten sich damals alles andere als "befreit". Was sollte mit der großen Zahl ehemaliger Mitglieder der NSDAP geschehen? Wie verlief die "Entnazifizierung" in den Besatzungszonen? Lässt sich im Rückblick sagen, dass die Maßnahmen erfolgreich waren?

Fortsetzung der Kursreihe:

23.10.2019: " Deutschland nach 1945: Demokratischer Neubeginn" J110756
30.10.2019: "Wirtschaftswunder und Westintegration - die 1950er Jahre" J110760
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 16.10.2019
20:00 – 21:30 Uhr
KursnummerJ110752
Dozentin/Dozent Prof. Dr. Werner Bührer (i.R.)
Zeitraum/Dauer2019-10-16T20:00:0016.10.2019
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551