„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen...“. Deutsche Geschichte in Ost und West von den 1960er Jahren bis zur Wiedervereinigung

Erinnern Sie sich noch an den Mauerbau 1961? An den Kniefall von Willy Brandt 1970 im ehemaligen Warschauer Ghetto? Oder an die RAF, die ganz Deutschland im „Heißen Herbst“ 1977 in Atem hielt? Diese und andere Themen, die die deutsche Nachkriegsgeschichte maßgeblich bestimmten, greift der Kurs auf und nimmt die politische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung der DDR und der Bundesrepublik Deutschland seit den 1960er Jahren in Texten, Bildern, Liedern und Filmen vergleichend ins Blickfeld. Eine Exkursion rundet das Programm ab.
Der Kurs ist beendet.
ab Mittwoch, 07.03.2018, 10:30 Uhr
Kursnummer G110782
Dozentin/Dozent Dr. Verena Zimmermann
Zeitraum/Dauer 2018-03-07T10:30:009x, 07.03.2018 - 06.06.2018
Ort MünchenPasing
Volkshochschule
, Bäckerstr. 14
Gebühr 34,00 €
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 22
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6552/-6551