Geschichte Großbritanniens seit 1945 -- Ein Land im Aufruhr: Counter-Culture, Skinheads und Nordirland-Konflikt

In den 1960er und 1970er Jahren errang Großbritannien einen bis dahin ungeahnten Wohlstand. Außenpolitisch erlangte London durch eine enge Bindung an die USA wieder mehr Gewicht und trat 1973 – wenn auch halbherzig – in die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft ein. Aber die transnationalen Protestbewegungen gingen auch an Großbritannien nicht spurlos vorbei: die Skinhead-Jugendbewegung, der Triumph britischer Rock-Musik aber auch die blutigen Auseinandersetzungen mit der IRA sind Zeichen dieser Transformationsprozesse. Sie stehen im Mittelpunkt des Vortrags.

 

Fortsetzung der Geschichte Großbritanniens seit 1945:

16.3.: Die Ära Thatcher (M110516)

23.3.: Von New Labor bis Brexit (M110518)

Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 09.03.2021
20:00 – 21:30 Uhr
KursnummerM110514
Dozentin/DozentPD Dr. Tobias Hof
Zeitraum/Dauer2021-03-09T20:00:0009.03.2021
OrtOnline
Gebühr 6,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypOnline-Vortrag
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551