Künstliche Intelligenz - die letzte technische Entwicklung der Menschheit?

Künstliche Intelligenz kann sowohl Wohlstand als auch Gefahr für die Menschheit bedeuten. Der Physiker und Forscher Dr. Günter Spanner, der in der Elektronik-Entwicklung für Großkonzerne tätig ist, stellt technische Beispiele vor und diskutiert zukünftige Entwicklungen. Was genau ist Intelligenz, und wie kann sie auf Maschinen übertragen werden? Sind Computer und Maschinen noch kontrollierbar, wenn ihre Leistung unsere menschliche Intelligenz übersteigt? Ist unsere Existenz durch diese sogenannte "Technologische Singularität" bedroht?

Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 24.05.2022
20:00 – 21:30 Uhr
KursnummerO311152
Dozentin/DozentDr. Günter Spanner
Zeitraum/Dauer2022-05-24T20:00:0024.05.2022
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: Tel. (089) 48006-6576/6583, lydia.weinberger@mvhs.de