Ökostrom 'ist nicht gleich' Ökostrom

Wieviel Öko kommt eigentlich aus Ihrer Steckdose?

Gehören auch Sie zu den Münchner Bürgerinnen und Bürgern, die sich im Dickicht der Ökostromangebote nicht mehr auskennen? Ökostrom bieten heute nahezu alle Energieversorger an. Aber was steckt hinter den verschiedenen Angeboten? Was hat es mit dem Zertifikatehandel auf sich? Und welche Energieversorger treiben die Energiewende wirklich voran? Wir bringen mit dieser Podiumsdiskussion Licht ins Dunkel und haben vier Münchner Energieversorger geladen, die erläutern, wieviel Öko in ihrem Strom steckt.

Gesprächspartner:
- Stefan Tauber, Geschäftsführer Kundenservice Stadtwerke München GmbH
- Simon Stadler, Geschäftsführer Polarstern GmbH
- Jens Mühlhaus, Vorstand Green City Energy AG
- Dr. Andreas Kießling, Verbändearbeit Bayernwerk AG
Moderation: Sylvia Hladky/Mona Fuchs (Vorstand/Geschäftsführerin Netzwerk Klimaherbst e.V.)
In Kooperation mit dem Netzwerk Klimaherbst e.V.
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 17.10.2018
19:00 – 21:00 Uhr
Kursnummer H314002
Dozentin/Dozent wird noch bekannt gegeben
Zeitraum/Dauer 2018-10-17T19:00:0017.10.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr Eintritt frei
Veranstaltungstyp Podiumsgespräch
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fachgebiet Naturwissenschaften, Tel. (089) 4 80 06-65 71/76 lydia.weinberger@mvhs.de