Wenn die Erde bebt ...

Besuch des Erdbebensimulators im Museum Mensch und Natur

Immer wieder erreichen uns erschreckende Berichte von Erdbeben und Tsunamis. Der Schalenaufbau unserer Erde zeigt, wie die zerstörerischen Bewegungen des scheinbar so festen Bodens unter unseren Füßen verursachen zustande kommen. Warum häufen sich derartige Naturkatastrophen in manchen Regionen? Verschiedene Exponate und Experimente in der Abteilung "Unruhiger Planet Erde" veranschaulichen die Entstehung von Erdbeben und Vulkanausbrüchen. Highlight ist der Besuch des Erdbebensimulators, in dem Sie vergangene Erdbeben realitätsnah erleben.
Donnerstag, 13.12.2018
17:30 – 19:00 Uhr
Kursnummer H313120
Dozentin/Dozent Freier Mitarbeiter des MMN
Zeitraum/Dauer 2018-12-13T17:30:0013.12.2018
Ort MünchenNymphenburg
Museum Mensch und Natur
, Schloss Nymphenburg
Gebühr 7,00 €
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 20
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: Tel. (089) 4 80 06-65 71/76, lydia.weinberger@mvhs.de