RICOCHET #12. Christian Hartard. Less Work for Mother

19. Juni bis 16. September 2018

sonntags 15.30 Uhr (Dauer: 60 Minuten): 24.6., 8.7., 22.7., 5.8., 19.8., 2.9. und 16.9.2018

Im Rahmen der Reihe RICOCHET zeigt das Museum Villa Stuck mit der Ausstellung »Less Work for Mother« die erste museale Einzelpräsentation des Münchner Künstlers Christian Hartard (geb. 1977). Für die Räume im zweiten Obergeschoss der historischen Villa Stuck entwickelt er ein komplexes Ensemble aus Objekten, Grafik, Video und ortsspezifischen Installationen, die um Motive von Abwesenheit und Präsenz, Zeigen und Verbergen kreisen.

In Kooperation mit dem Museum Villa Stuck.
Kartenverkauf nur bei der Dozentin im Museum
ab Sonntag, 24.06.2018, 15:30 Uhr
Kursnummer G211155
Dozentin/Dozent Führungsteam
Zeitraum/Dauer 2018-06-24T15:30:007x, 24.06.2018 - 16.09.2018
Ort MünchenBogenhausen
Museum Villa Stuck
, Prinzregentenstr. 60
Gebühr 4,00 €
Zuzüglich ermäßigten Eintritts
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Malgorzata Maj-Kladen, malgorzata.maj-kladen@mvhs.de