Wind in meinem Haar. Ferne Heimat Karatau

Regie: Marina Anselm, D 2015, 44 Min., Dokumentarfilm

Melitta Anselm reist nach Karatau in Kasachstan. 25 Jahre ist es her, seit sie mit ihrer Familie das damals sowjetische Land verlassen hat und nach Deutschland emigriert ist. Nun fährt sie erstmals zurück. Sie will noch einmal das Grab ihres Vaters besuchen, noch einmal vor ihrem alten Haus stehen, noch einmal den sanften Steppenwind spüren. Sie kommt an einen Ort, der ihr näher ist, als ihr jemals bewusst war. Ein Dokumentarfilm, der der Frage nach Verwurzelung und Identität nachgeht und dabei ein Stück (russland)deutscher Geschichte erzählt.
Im Anschluss Gespräch mit der Regisseurin.

Der "Treffpunkt FilmCafé" wird veranstaltet vom Alten- und Servicezentrum Obergiesing, dem Fachdienst für ältere Migrantinnen und Migranten der Inneren Mission, der Münchner Stadtbibliothek Giesing, der Nachbarschaftshilfe – deutsche und ausländische Familien – und der Münchner Volkshochschule.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 20.10.2017
14:00 – 17:00 Uhr
Kursnummer F110176
Dozentin/Dozent Marina Anselm
Zeitraum/Dauer 2017-10-20T14:00:0020.10.2017
Ort MünchenObergiesing
Stadtbibliothek
, Deisenhofener Str. 20
Gebühr 3,00 €
Restkarten vor Ort
Zielgruppe Für Senioren
Veranstaltungstyp Film
Plätze noch genügend Plätze frei
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6552/-6551