Wildnis in Europa - europäische Braunbären fotografieren und beobachten

In Slowenien gibt es eine der größten Bärenpopulationen Europas, über 400 Tiere leben dort in den reichen Wäldern nördlich der kroatischen Grenze. Die Wildhüter sind täglich in den Wäldern der Umgebung unterwegs und wissen wo die Bären sind. Am Morgen zwischen 5.00 und 8.00 Uhr sowie am Abend zwischen 16.30 und 21.30 besteht die Möglichkeit, aus einem Versteck heraus die Tiere in freier Natur zu beobachten und zu fotografieren. Ein Wildhüter führt zu den Unterständen - einfache Hütten, mit einem großen offenen Fenster, das einen freien Blick auf eine Lichtung gewährt. Am Ende werden bei der Bildbesprechung die entstandenen Fotos gemeinsam ausgewertet und besprochen.

Der Kursleiter ist Zoopädagoge im Tierpark Hellabrunn und seit gut 20 Jahren Veranstalter von Safaris und Expeditionen in den wildreichen Gebieten Afrikas.

Voraussetzung: Die Teilnahme am Vorbesprechungsabend ist unbedingt erforderlich. Für das Geleit durch die Wildhüter und den Aufenthalt in den Unterständen fällt eine Gebühr von € 120,-- (€ 60,--/ Tag) an. Die Wildhüter sprechen zum Teil nur englisch. An- und Abreise erfolgen privat mit Pkw, Benzinkosten werden aufgeteilt. Für die Übernachtung stehen Einzelzimmer in einer Pension am Rande des Bärenwaldes zur Verfügung, die Bezahlung erfolgt vor Ort (Übernachtung mit Frühstück/Abendessen pro Tag ca. € 55.--). Die Bildung von Fahrgemeinschaften, Zimmerbelegung und weitere Details werden am verpflichtenden Einführungsabend abgesprochen. Die MVHS behält sich vor, die Fotoexkursion abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zur Vorbesprechung nicht erreicht werden.
Kursnummer G254702
Dozentin/Dozent Lambert P. H. Heil
Zeitraum/Dauer 2018-06-19T19:00:00Vorbesprechung im Gasteig: di 19.00 bis 20.30 Uhr 19.6.2018 Besprechung vor Ort: fr 18.00 bis 21.00 Uhr 6.7.2018 Exkursion: sa/so (Zeit wird vor Ort bekannt gegeben) 7./8.7.2018 Nachbesprechung vor Ort: so 10.00 bis 12.00 Uhr 8.7.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 182,00 €
Die Kosten für Anfahrt, Pension, Verpflegung und Wildhüter sind nicht in der Kursgebühr enthalten.
Plätze nur noch wenige Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 8
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (089) 4800661-83/84