Denk-Gespräche mit Meister Eckhart

Berührtsein als Ununterschiedensein

Meister Eckhart gehört zu den großen mittelalterlichen Philosophen, die bis heute eine große Faszination auslösen. Sowohl in seinen philosophischen Texten, als auch in den mittelhochdeutschen Predigten, entwirft er ein Gott- und Menschenbild, das durch seine Nicht-Modernität eine besondere Herausforderung darstellt.
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 17.05.2017
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer E134024
Dozentin/Dozent Prof. Dr. Leo Dümpelmann
Zeitraum/Dauer 2017-05-17T20:00:0017.05.2017
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter