Die Essensretter. Dokumentarfilm

Regie: Valentin Thurn, D 2013, 44 Min.

Lebensmittel landen tonnenweise im Müll. Muss das so bleiben? In ganz Europa gibt es Menschen, die bei der Lösung dieser Zukunftsfrage nicht mehr auf die Politik warten wollen. Zum Beispiel Familie Kotzur aus Ludwigsburg, die mit einem Abfalltagebuch herausfinden will, wie weit sie ihren Essensmüll verringern kann. Eine Karottensaft-Fabrik nutzt auch die kleinen Karotten, die bislang aussortiert wurden. Aber reicht der gute Wille Einzelner?

Der "Treffpunkt FilmCafé" wird veranstaltet vom Alten- und Servicezentrum Obergiesing, dem Fachdienst für ältere Migrantinnen und Migranten der Inneren Mission, der Münchner Stadtbibliothek Giesing, der Nachbarschaftshilfe - deutsche und ausländische Familien - und der Münchner Volkshochschule.
Freitag, 09.12.2016
14:00 – 17:00 Uhr
Kursnummer D110212
Dozentin/Dozent Andrej Sajzew, Foodsharing
Zeitraum/Dauer 2016-12-09T14:00:0009.12.2016
Ort MünchenObergiesing
Stadtbibliothek Giesing
, Deisenhofener Str. 20
Gebühr 3,00 €
Restkarten vor Ort
Zielgruppe Für Senioren
Plätze noch genügend Plätze frei
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 1006-31/30