Die Pest, die Liebe, die Heiterkeit und die Kraft der Literatur

Boccaccios Dekameron

Im Jahr 1348 wütet in Florenz die Pest, die Krankheit, Chaos und Tod hinterlässt. Zehn junge Adelige fliehen auf ein Landgut und erzählen sich zum Zeitvertreib Geschichten - zehn Tage lang, jeweils zehn Erzählungen. Literatur wird so zu einem Gegengewicht zur Katastrophe, sie wird Trost und Lebenselixier. Boccaccios berühmte Novellensammlung setzte literarische Maßstäbe und inspiriert seit über 600 Jahren Dichter, Maler und Cineasten.

Unser Dozent Peter August Kessler stellt Ihnen die schönsten Beispiele vor und erläutert Hintergrundwissen zu Epoche, Dichter und Werk. Freuen Sie sich auf Boccaccios Dekameron, das ein eindrucksvolles Zeugnis dafür liefert, wie Kultur in schwierigen Zeiten das Leben erleichtert.

 

Dies ist ein Video in der MVHS-Online-Reihe «MVHS.Heimspiel», die Ihnen unterhaltsame Bildung in außergewöhnlichen Zeiten bietet. Sie können es hier kostenfrei abrufen:

 

www.youtube.com/watch

Bitte folgen Sie dem Link in der Kursbeschreibung.
KursnummerK244129
Dozentin/DozentPeter August Keßler
Zeitraum/Dauer2020-04-19T09:00:00Online abrufbar vom 19.4. bis 31.8. 2020
Ortvirtueller Ort
MVHS, Online
Gebühr Gebührenfrei
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung (089) 48006-6728/6194