Kampf der Demokraten - Am Vorabend der Revolution

Ausstellung und Führung

Als sich während des 1. Weltkriegs Hunger, Not und Kriegsmüdigkeit in Bayern breit machten, brachten die SPD-Abgeordneten Erhard Auer (1874 - 1945) und Max Süßheim (1876 - 1933) in den Jahren 1917 und 1918 entgegen der Burgfriedenspolitik ihrer Partei die heute weitgehend unbekannten Anträge zur Einführung einer parlamentarischen Monarchie in den Landtag ein. Die Ausstellung der Freunde Haidhausens - Verein für Haidhausen e.V. zeigt das spannende politische Ringen der Parlamentarier gegen den anfänglichen Widerstand des Königs, der Reichsrätekammer und der stärksten Partei in der Abgeordnetenkammer, dem Zentrum, schließlich aber auch den "Wettlauf" von Auer und Süßheim gegen Kurt Eisner und seine Revolution.

Ausstellung: Werkgalerie (1./2. OG) im Haus A im Einstein 28, Einsteinstr. 28
Dauer: 3. Dezember 2019 bis 19. Februar 2020
Öffnungszeiten: täglich von 7.00 bis 22.30 Uhr, Eintritt frei

Treffpunkt der Führung: Foyer Haus A (EG) im Einstein 28, Einsteinstr. 28

Hinweis: eine weitere Führung findet am Dienstag, den 14. Januar statt.
Anmeldung nicht erforderlich
Dienstag, 11.02.2020
18:00 – 19:00 Uhr
KursnummerJ110891
Dozentin/Dozent Dr. Klaus Wagner
Zeitraum/Dauer2020-02-11T18:00:0011.02.2020
18.00 bis 19.00 Uhr (Führung) Ausstellungsdauer: 3.12.2019 bis 19.2.2020, Öffnungszeiten: täglich 7.00 bis 22.30 Uhr
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr Eintritt frei
VeranstaltungstypFührung
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)