Nationalsozialismus in München

1919/20 war München Gründungsort der NSDAP und bis 1945 Sitz der NSDAP Reichsleitung. Nach der Machtübernahme verlieh Hitler München den fragwürdigen Titel „Hauptstadt der Bewegung“ und veränderte das Stadtwappen im Sinne der NSDAP. Welche Gebäude und Plätze zeugen von Münchens Zeit im Nationalsozialismus, wie geht die Stadt heute mit diesem Erbe um und welche Lern- und Erinnerungsorte sind entstanden.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 11.11.2016
14:00 – 16:00 Uhr
Kursnummer D121111
Dozentin/Dozent Helga Voigt
Zeitraum/Dauer 2016-11-11T14:00:0011.11.2016
Ort MünchenMaxvorstadt
Treffpunkt: Ludwig-Maximilians-Universität
, Geschwister-Scholl-Platz am Brunnen
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 1006-21/30