Kopfkino - filmische Reflexionen zwischen Theologie, Philosophie und Religionswissenschaft

Zwischen Gott Vater und Mutter Erde - Metaphorische Filminszenierungen am Beispiel "Mother"

Visuelle Medien prägen unsere Weltdeutung. Filmische Darstellungen transportieren dabei Symbole, Motive und Themen aus religiösen Traditionen und Vorstellungen. Schöpfungserzählungen und Mythen sind tief verwurzelt in unserem kollektiven Gedächtnis. Innerhalb von Filmen werden diese aufgegriffen und weiterentwickelt.. In dieser Reihe gehen wir der Frage nach, welche Formen von Schöpfungsnarrativen in Filmen präsentiert werden und wie sie unser Wirklichkeitsvorstellungen prägen. Der besondere Fokus liegt auf der Rolle religiöser Symbolsysteme innerhalb der filmischen Repräsentationen.

Der Kurs muss leider entfallen.
Mittwoch, 24.11.2021
20:00 – 21:30 Uhr
KursnummerN136320
Dozentin/DozentM.A. Jochen Mündlein
Zeitraum/Dauer2021-11-24T20:00:0024.11.2021
OrtEinstein 28
Gebühr
Schüler*innen/Studierende 6,00 €
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha