Augustinus

Philosoph zwischen Antike und Christentum

Der Kirchenvater Augustinus ist ein Bindeglied zwischen Antike und Christentum. Mit seiner Ausbildung als Rhetor, die ihn von seiner nordafrikanischen Heimat bis zu einer Professur in Mailand führte, steht er ganz auf antikem Boden. Nach seiner Bekehrung hat Augustinus seine wissenschaftlichen Erkenntnisse mit den Inhalten des jungen Christentums verbunden. Ein Blick auf diese spätantike Persönlichkeit und sein philosophisches Werk ist sehr lohnend. Neben einführenden Gedanken und der Diskussion steht auch die gemeinsame Textarbeit im Mittelpunkt.
ab Freitag, 18.01.2019, 18:00 Uhr
Kursnummer H840034
Dozentin/Dozent PD Dr. Hans Otto Seitschek
Zeitraum/Dauer 2019-01-18T18:00:0018.01.2019 - 20.01.2019
Beginn: Freitag, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14:00 Uhr
Ort Berg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See
, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Kerngebühr 95,00 €
Essen 30,00 €
Übernachtung 100,00 €
Veranstaltungstyp Wochenendseminar
Plätze nur noch wenige Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Die Zimmer sind 1 Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Gerne holen wir Sie an der Bushaltestelle Abzw. Leoni um 17.05 Uhr ab - wir bitten um eine telefonische Information. Bitte rufen Sie auch an, falls Sie ein Doppelzimmer wünschen. Tel.: 08151/9620-0.