Beim Hörtest ging alles so schnell ...

Wie lese ich mein Audiogramm?

Ein Hörtest dient der Feststellung Ihres Hörvermögens und der Frage, welcher Teil Ihres Gehörs geschädigt sein könnte. Für jedes Ohr ergibt sich eine Hör-Kurve, das sogenannte Tonaudiogramm. Das Sprachaudiogramm gibt Aufschluss darüber, wie gut Sprache verstanden wird.
Wie funktioniert der Hörtest? Was kann ich aus meinen Audiogrammen herauslesen? Ab wann wird ein Hörgerät verordnet? In welchem Frequenzbereich liegt die menschliche Sprache? Eigene Audiogramme können mitgebracht werden.
Donnerstag, 16.02.2017
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer D160173
Dozentin/Dozent Edith Feneis-Schuster
Zeitraum/Dauer 2017-02-16T18:00:0016.02.2017
Ort MünchenLudwigsvorstadt
Bayerischer Landesverband für die Wohlfahrt Gehörgeschädigter e.V.
, Haydnstr. 12
Gebühr Gebührenfrei
Veranstaltungstyp Informationsveranstaltung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 10