19.4.2017: Opernfilmreihe „Richard Wagner – Romantische Opern aus Bayreuth“: Tannhäuser

Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule

Götz Friedrichs „Tannhäuser"-Inszenierung von 1978 mit Gwyneth Jones, Spas Wenkoff und Bernd Weikl in den Hauptrollen war seinerzeit skandalumwittert. Neben der erstklassigen Besetzung machte auch die Ausstattung von Jürgen Rose sowie das von keinem Geringeren als John Neumeier choreografierte Bacchanal diese Inszenierung zum Klassiker.

Die Filmversion der Bayreuther Inszenierung von Götz Friedrich stellt Musikjournalist Klaus Kalchschmid am Sonntag in der Opernfilmreihe „Richard Wagner – Romantische Opern aus Bayreuth“ vor:

Opernfilmreihe „Richard Wagner – Romantische Opern aus Bayreuth“
Tannhäuser

Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Inszenierung: Götz Friedrich (1978)
189 Min.

  • Sonntag, 23. April 2017, Einführung: 18.30 Uhr, Filmbeginn: 19 Uhr                         
  • Gasteig, Rosenheimer Str. 5, Carl Amery Saal
  • Die Offene Akademie der Münchner Volkshochschule in Zusammenarbeit mit UNITEL CLASSICA und der Münchner Stadtbibliothek
  • Eintritt: 12 Euro (Voranmeldung bei allen Anmeldestellen der Münchner Volkshochschule unter der Kursnummer E270033 möglich, Restkarten an der Abendkasse)
  • Infos: (0 89) 4 80 06-62 20, siehe auch unter www.mvhs.de/offene-akademie 
     

Klaus Kalchschmid ist Buchautor und Musikjournalist u.a. für die Süddeutsche Zeitung, Die Welt, Die Deutsche Bühne, die Stuttgarter Nachrichten, den Bayerischen Rundfunk und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema "Oper und Film". 

Weitere Veranstaltung in dieser Reihe: 

  • So.18.6.
    Lohengrin
    198 Min. 
    Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
    Dirigent: Woldemar Nelsson
    Inszenierung: Götz Friedrich (1982) 
    Solisten: Peter Hofmann, Karan Armstrong, Leif Roar, Elizabeth Connell, Bernd Weikl, Siegfried Vogel


Ansprechpersonen: