Vom Tellerwäscher zum Millionär

- Ein Überblick über die chinesische Immigration in die Vereinigten Staaten

Einstmals waren chinesische Immigranten arme Menschen aus eher bildungsfernen Schichten, die angetrieben durch politische Instabilität und finanzielle Not in die Staaten flüchteten. Heutzutage stellen die Sinoamerikaner die drittgrößte Einwanderergruppe der USA dar, die meist wohlhabend ist und nach den besten Bildungsmöglichkeiten sucht.
Aber was hat sich seit der ersten Einwanderungswelle, während des kalifornischen Goldrauschs, der Entwicklung in Eisenbahn- und Bergbau getan? Wie haben die Chinesen mit ihrer Kultur die USA verändert und wie hat der "American Dream" sie beeinflusst?
Samstag, 08.12.2018
17:00 – 18:30 Uhr
Kursnummer H551030
Dozentin/Dozent Fiona Tan
Zeitraum/Dauer 2018-12-08T17:00:0008.12.2018
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 8,00 €
Restkarten vor Ort
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Einstufung und Beratung: (089) 48006-6150
Fachgebiet Weitere Sprachen im Gasteig, Raum 3.158

Anmeldung: (089) 48006-6239

Anmelde- und Beratungszeiten:
Mo/Di von 9:00 - 13:00 Uhr und Mi/Do von 14:00 - 19:00 Uhr