Vortrag: Kleine bairische Sprachgeschichte

Die Zeitreise beginnt mit den Sprachanfängen der frühen Bajuwaren. Sie führt weiter zu den Gründen für die Trennung in Hoch- und Niederdeutsch und den vielen fremdsprachlichen Einflüssen. Aufgezeigt werden die Ursachen für die sprachlichen Eigenarten im Bairischen und die Ereignisse seit Luther, die eine deutsche Einheitssprache gestärkt haben. Zum Schluss werden aktuelle Sichtweisen zum Erhalt des Bairischen, das von der UNESCO als gefährdet eingestuft wurde, thematisiert.
Donnerstag, 26.01.2017
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer D558061
Dozentin/Dozent Horst Münzinger
Zeitraum/Dauer 2017-01-26T18:00:0026.01.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 24
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Beratung: Fachgebiet Weitere Sprachen: Gasteig, Raum 3.158, Tel: (089) 48006-6150 Anmeldung: (089) 48006-6239 Mo/Di von 9:00 - 13:00 Uhr und Mi/Do von 14:00 - 19:00 Uhr